Seit einem Jahr arbeite ich jetzt schon mehr oder weniger alleine an meinen Projekten von Campers Who Care. Daher hatte ich große Lust, auch mal mit einem größeren Team gemeinsam an meinen Konzepten zu arbeiten. Dafür war der Startup Playground, welcher vom Ideentriebwerk Graz einmal im Jahr organisiert wird, genau die richtige Anlaufstelle.

Kurz zum Startup Playground. Dieser wird einmal im Jahr vom Ideentriebwerk Graz organsiert. Sie selbst beschreiben ihn als „die Spielwiese für deine Gründer-Ideen“. Ein ganzes Wochenende (Fr-So) kann man sich intensiv seinem Startup oder seiner Idee widmen. Dafür bekommt man Unterstützung von freiwilligen Mitarbeitern, welche Lust haben Startups bei der Umsetzung ihrer Ideen zu helfen, sowie von tollen Mentoren mit viel Expertise aus den verschiedensten Gebieten. Am letzten Tag hat man dann die Möglichkeit seine Idee vor einer Experten-Jury zu präsentieren.

Und yes, mit großer Freude wurde ich mit meinem Projekt „Schau auf’s Land“ beim Startup Playground angenommen. Noch mehr freute ich mich dann darüber, dass gleich fünf der freien Mitarbeiter Interesse daran hatten, mich an dem Wochenende bei der Erstellung eines Konzeptes für Schau auf’s Land zu unterstützen. Und damit hatte ich wirklich ein großes und motiviertes Team, was mich auch tatkräftig das ganze Wochenende unterstütze. Und diese Unterstützung half mir enorm.

Mit Hilfe des Business Canvas Model erstellten wir ein Konzept, welches wir durch das Feedback der Mentoren noch verfeinern konnten. Zusätzlich erstellten wir auch noch einen super ersten Pitch, welchen ich dann am letzten Tag vor der Experten-Jury und den Besuchern präsentierte. Die Idee und der Pitch kamen dabei sehr gut an, leider hat es aber nicht gereicht um einen der Preise, die es zu gewinnen gab, abzuräumen. Aber das war auch nicht unbedingt das Ziel. Ich wollte vor allem einfach mal mit einem Team zusammen an meiner Idee arbeiten und dabei vlt. Sogar welche finden, die mich weiter mit Schau auf’s Land begleiten wollen. Und siehe da, ich hatte mit beidem einen großen Erfolg. Zum einen bekam ich ein großartiges Team an die Seite, mit denen ich viel Spaß hatte und gleichzeitig auch noch sehr produktiv war. Zum anderen gewann ich durch das Wochenende zwei Partner, mit denen ich von jetzt an gemeinsam an dem Projekt Schau auf’s Land arbeite. Also ein voller Erfolg.

Deshalb auch an dieser Stelle nocheinmal danke an das Ideentriebwerk Graz für die super Organisation und ein mega Wochenenden und auch danke an mein Team und an die Mentoren, welche mir wirklich sehr weitergeholfen haben.